UNSERE GESCHICHTE

WEITERENTWICKLUNG IM LAUFE DER ZEIT

  • Gründung von Metalmont. Die Kunden sind Hersteller von Inneneinrichtungen für Büros, Geschäfte und Museen, Kaminen für Wohnräume und Bussen. Diese Branchenvielfalt ist auch heute noch die Grundlage für technisches Wissen und Können, für die Flexibilität und Gewissenhaftigkeit, die bei unseren Projekten erforderlich ist.

    1985

  • Herstellung der ersten Förderschnecke. Metalmont steigt in den Bereich der Anlagen für den Umschlag und die Reinigung von Getreide ein.

    1995

  • Aufgrund des Bedarfs an größeren, sichereren und komfortableren Räumen zieht Metalmont in seinen neuen Hauptsitz mit einer überdachten Produktionsfläche von 2.500 m² um.

    2000

  • Entwicklung der ersten schlüsselfertigen Anlage mit der Lieferung von Förderern, Aufzügen und Reinigungsmaschinen.

    2004

  • Zertifizierung nach UNI EN ISO 9001, Ausgangspunkt für die Einhaltung von Vorschriften, Normen und bewährten Verfahren in Planung, Produktion und Marketing.

    2005

  • Kauf eines leistungsstarken Laserschneidsystems für Bleche, um zusammen mit dem Schweißroboter und computergesteuerten numerischen Steuerungssystemen (CNC) die technologische Ausrüstung zu vervollständigen, die notwendig ist, um Autonomie und Flexibilität in der Produktion zu gewährleisten und die Prozesseffizienz und Produktqualität zu erhöhen.

    2006

  • Nach den positiven Erfahrungen auf dem heimischen Markt erfolgt die erste Lieferung ins Ausland (Rumänien), das sich im Laufe der Jahre als einer der erfolgreichsten Märkte und mit der größten Anzahl von Installationen von Produkten der Marke Metalmont erweist.

    2006

  • Durch die Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen im Lagerbereich und mit dem Wunsch, das Lösungsangebot für den Umschlag von Getreide zu erweitern, entsteht das erste automatische Nivelliersystem für Lagerhäuser und wird auf Sardinien (Italien) installiert: Das Unternehmen betritt die Welt der Automatisierung.

    2008

  • Die überdachte Produktionsfläche erhöht sich auf die jetzigen 4.500 m².

    2010

  • Weitere Mitglieder der Familie Meghini, derzeitige Eigentümerin des Unternehmens, treten in den Vorstand ein, mit dem Ziel, den Aktivitäten des Unternehmens Kontinuität zu verleihen.

    2011

  • Metalmont entwirft, fertigt und installiert ein System zum Entladen von Silos und Ladeschiffen auf der Donau mit einem klappbaren und ausfahrbaren Förderband: ein Beispiel für ein Produkt, das vollständig nach den Bedürfnissen des Kunden entwickelt wurde.

    2011

  • Im Hinblick auf eine kontinuierliche technologische Erneuerung kommt das erste vollautomatische Bearbeitungszentrum zum Schneiden und Stanzen von Blechen hinzu.

    2012

  • Metalmont erhält die Zertifizierung UNI EN ISO 3834 für die Qualifizierung von Schweißprozessen und das Personal, das mit den Schweißarbeiten – einer der kritischsten Vorgänge in der Montage der Produkte – betraut ist. Im selben Jahr erfolgt die Anerkennung als Bearbeitungszentrum gemäß den Technischen Normen für das Bauwesen.

    2012

  • Metalmont erhält die Zertifizierung nach UNI EN 1090, die die Anforderungen an die Leistungskonformität von tragenden Bauteilen aus Stahl festlegt.

    2014

  • Inbetriebnahme des ersten automatischen Nivelliersystems in Russland, eines der ersten Automatisierungsprojekte für Getreidelager in diesem Land.

    2014

  • In Rumänien wird das erste schlüsselfertige Projekt mit einem Betrag von über 1,0 Mio. € abgeschlossen. Die Anlage ist aufgrund der Komplexität und Vielfalt der installierten Produkte eines der Referenzzentren für den Einsatz von Metalmont-Maschinen.

    2015

  • Anpassung des Integrierten Managementsystems an die UNI-INAIL-Richtlinien: das Engagement für die Sicherheit am Arbeitsplatz und unter den Arbeitnehmern wird gestärkt.

    2016

  • EAC-Zertifizierung aller Maschinen und Modelle der Marke Metalmont.

    2018

  • Um eine bessere Organisation des Unternehmens zu gewährleisten, Risiken zu vermeiden und zukünftige Entwicklungs- und Wachstumsaktivitäten zu schützen, definiert Metalmont gemäß der Gesetzesverordnung 231/01 ein Organisations-, Management- und Kontrollmodell zur Unterstützung der Unternehmensprozesse sowie der internen und externen Unternehmensaktivitäten.

    2019